Dienstag, 09. Juni 2020

um 19:00 Uhr in der Kaminhalle des Fachwerkhauses

Vortrag

Kriegskinder und Kriegsenkel

Kriegskinder und Kriegsenkel

Wie der Zweite Weltkrieg bis heute in unseren Familie wirkt

Der Zweite Weltkrieg hat sich in psychischer Hinsicht nicht allein auf die unmittelbar vom Krieg betroffenen Kinder und Erwachsenen ausgewirkt, sondern darüber hinaus in starkem Maße auf die nachfolgenden Generationen – die so genannten Kinder der Kriegskinder bzw. Kriegsenkel. Bis heute ist nahezu jede Familie in unserem Land betroffen.

Kein Name ist so sehr mit diesem Thema verbunden wie der Name Sabine Bode.
Die Journalistin und Autorin hat dieser Thematik mehrere Bücher gewidmet, allesamt Spiegel-Bestseller. Frau Bode führte unzählige Interviews mit Betroffenen, um die tiefen Spuren der transgenerationalen Dynamik in den Seelen der Menschen besser zu verstehen. Ihre Arbeiten haben wesentlich die emotionale Aufarbeitung unserer Vergangenheit angestoßen und tun es bis heute.

Wir freuen uns, Sabine Bode für einen Vortrag zu diesem bedeutsamen Thema gewonnen zu haben.

Weitere Informationen finden Sie u.a. unter: www.sabine-bode-koeln.de 

Referentin:
Sabine Bode, Jahrgang 1947, begann als Redakteurin beim »Kölner Stadt-Anzeiger«. Seit 1978 arbeitet sie freiberuflich als Journalistin und Buchautorin und lebt in Köln. Sie ist eine renommierte Expertin auf dem Gebiet seelischer Kriegsfolgen. Ihre Sachbücher »Die vergessene Generation«, »Kriegsenkel«, »Nachkriegskinder« und »Kriegsspuren« sind Bestseller und wurden in mehrere Sprachen übersetzt.

powered by webEdition CMS