Pierre Stutz: »Liebe« – Vortrag am 13.02.2020

Mehr als 70 Interessierte fanden sich am Vorabend des Valentinstags in der Kaminhalle von Haus Walstedde zu einem Vortrag über die Liebe ein. Hierfür hatte die Akademie Gegenwart e.V. den bekannten Schweizer Theologen und spirituellen Autor Pierre Stutz gewonnen.

Auf authentische, tiefgründige und auch humorvolle Weise und immer wieder ausgehend von eigenen Lebenserfahrungen, hielt er ein leidenschaftliches Plädoyer für die Liebe in ihrem Dreiklang: die Liebe zu sich selbst, die Liebe zum Anderen - auch als erotische Liebe - und die Liebe zum göttlichen Du. Gerade auf dem Hintergrund von Lust- und Körperfeindlichkeit im Christentum warb Pierre Stutz für eine Versöhnung von Spiritualität und Sexualität.

 

Weiterlesen...

Eröffnungsveranstaltung der Akademie Gegenwart am 10. November 2019

Vortrag von Prof. Dr. Dr. H. Walach: »Spiritualität – die vergessene Dimension«

»Dass wir heute hier sind, um die Akademie Gegenwart zu eröffnen, beruht auf einer vordergründig verrückten Idee von vordergründig verrückten Menschen.« Augenzwinkernd, übermütig-demütig, begrüßte Prof. Josef Weglage die ca. 80 Gäste, die zum Auftakt der Akademie in der dicht gefüllten Kaminhalle des Fachwerkhauses zusammengekommen waren.

So überraschend es zunächst erscheint, dass in einem Gesundheitszentrum ein Forum geschaffen wird, das sich mit Gegenwartsfragen beschäftigt, speziell auch mit existenziellen, mit spirituellen Fragen, so klar erhellte sich die Weitsicht dieses Vorhabens durch den Vortrag von Prof. Harald Walach, der im Mittelpunkt des Abends stand: »Spiritualität – die vergessene Dimension«. Wissenschaftlich belegt, verdeutlichte der Referent, inwiefern eine spirituelle Verankerung des Menschen seiner Gesundheit förderlich sei. Und er ging noch einen Schritt weiter: Seine Ausführungen gipfelten in der Aussage, dass das Fehlen einer spirituellen Praxis sogar einen Risikofaktor für psychische Erkrankungen darstelle. ...


Weiterlesen ...

powered by webEdition CMS